Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Am Flughafen
#11
ihr habt ja alle so recht...
mann kann mit plastik durch den scanner...
aber
ich habe da kein bock drauff :-| und bin auch offen schwul... Big Grin
so sollen die kontrollettis mich doch ffilzen :-) ... was die dann eh nicht wirklich tun :o ... siehe oben... :wave:


Zitieren
#12
Also ich Arbeite ja am Flughafen in Nürnberg, und ich muss sagen das ein PA eigentlich kei Problem darstellt da das meist doch net Piepst weil zu wenig Metall Smile

Lg Rick
Zitieren
#13
jupp

der 8 mm ging lautlos durch
der 10er eben nicht mehr... [red]zumindest nicht in HH[/red]

in Paris wars dann wieder lautlos...
was soll mann dazu sagen...? Oder tragen alle [navy]Franzosen[/navy] ffette Ringe?? Big Grin
Zitieren
#14


Meines Wissens sind die Kontrollgeräte an den jeweiligen Flughäfen unterschiedlich empfindlich eingestellt, kommt also drauf an.
Habs selber am Flughafen Varadero (Cuba) erlebt, da geht der Alarm schon allein wegen den Stahlösen für die Schuhbänder los.


Bleiben nur zwei Möglichkeiten, dazu stehen und Stahl drin lassen oder auf Kunststoff umsteigen.


Bernie
Zitieren
#15
Habe bis jetzt noch nie Probleme wegen meines PAs bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen gehabt. Mein TDR (10mm mal 10mm) ist aus Chirurgenstahl. Ein Freund hat aus Chirurgenstahl eine künstliche Schulter und er geht immer ohne Probleme durch die Kontrollen.

Grüße

Christian
Jetziger PA 9 mm x 10 mm als Tribal Dream Ring
Fleischbrücke: mit Ring 9 mm, wenn ich den TBR nicht trage und sich die Brücke entspannt, komme ich auch mal auf 11mm. Könnte mehr an Fleischbrücke sein, aber es geht ganz gut auch so.
Zitieren
#16
ich wünsche mir sogar, dass es am Flughafen piepst. Mit einem Lächeln auf den Lippen sehe ich der Kontrolleurin dann in die Augen. Wollen Sie sehen ? würde ich sie noch fragen und hoffen, dass sie entweder errötet oder mir ein wissendes Lächeln zurückgibt.

Freundliche Grüße

Helico
Zitieren
#17
Hallo Helico,

tja, eine gut aussehende Kontrolleurin die wissend lächelt hat schon was für sich. Das würde ich auch gern mal erleben. Aber mehr ist zumindest in Deutschland nicht drin. Die anschließende Inspektion erfolgt nämlich immer durch zwei Herren. :cursing: In Deutschland sind nur gleichgeschlechtliche Durchsuchungen gestattet. Da spielt Art. 1 GG eine tragende Rolle.

Also immer eine Visitenkarte mit Telefonnummer dabei haben, damit man im Anschluss ein Date arrangieren kann. :thumbsup:

Greetz Hendrik
Zitieren
#18
Also ich hatte in einem Gerichtsgebäude mit einem nach innen gedrähtem Septum und meinen 10mm Zungenstäbchen schon mal einen Beamten ziemlich zur Weißglut gebracht :-)
Als ich schon nackt im Kammerl stand nachdem ich nach durchschreiten in short und shirt noch immer piepte dachte er das erste mal das ich ja Piercings tragen könnte ROFL! :p
Zitieren
#19
durch eine Frau wäre mir da viiiiiiiiiieeeeel lieber
Zitieren
#20
Hoi, ich fliege regelmässig und hatte bislang nie Probleme. Vor ein paar Tagen am Flughafen in Berlin-Schönefeld hat's dann doch gepiepst und mein Hinweis, dass ich Piercings trage, reichte den Beamten nicht. Ich wurde dann von zwei Beamten in eine Kabine begleitet und hab ihnen erst das Nippelpiercing gezeigt und dann musste ich die Hose ausziehen. Der Handscanner piepste zwar auch über den Hosenknöpfen aber eben auch direkt über meinen Boxershorts. Naja, ich meinte dann, dass ich da auch ein Piercing habe und die Beamten meinten daraufhin, dass sie sich trotzdem davon überzeugen müssten. Jedenfalls hab ich ihnen dann meinen Schwanz mit dem 10x19 Hufeisen gezeigt und die beiden waren etwas baff. Ich durfte mich dann wieder anziehen. Schräg war's irgendwie schon, aber auch witzig. Bislang hatte ich mit dem Ring keine Probleme, aber es kann also durchaus passieren, dass man kontrolliert wird.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste