Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PA und Ampallang
#11
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch. Wurde durch die Harnröhre gestochen oder drüber? Wann hat es aufgehört zu bluten?
Ein Foto wäre natürlich auch schön, später mal.
Aber das wichtigste- gute (Ab)Heilung ersteinmal und schon mal einen guten Rutsch.
Zitieren
#12
Hallo Twister,
vielen dank.
Ja, es wurde durch die Harnröhre gestochen und Tröpfchenweise kommt es jetzt noch.
Heute morgen beim reinigen habe ich den Stab bewegen müssen und es sickte wieder. Ich habe mir Stilleinlagen gekauft und in die Unterhose geklebt, ein Tipp von Andrea. Dadurch kann ich es gut. bewerten. Es ist nicht mehr viel.
Ein Foto kommt nächste Woche, wenn ich keine Krusten mehr daran kleben habe. Und später natürlich auch, wenn der Apa drin ist.

Euch allen einen guten Rutsch und ein schönes Wochenende.
Krönung: 29.01.2016 mit 2,4 mm, Mitte März 2016 3,2 mm, 07.04.2016 4 mm, 11.05.2016 5 mm, 16.06.2016 6 mm, 01.12.2016 7 mm, April 2017 8 mm, 02.10.2017 10 mm, Mitte November auf 8 mm zurück. Am 27.12.2017 Ampallang in 3 mm.
Zitieren
#13
Hi, ich hab am 15 Januar meinen Termin für den Ampallang bin auch schon ein bisschen aufgeregt! Den Tipp mit den Einlagen werd ich gleich mal berücksichtigen.
Zitieren
#14
Hallo kurzer,
die haben schon einiges an Sauerei aufgefangen. Nur am ersten Tag, direkt nach dem Stechen waren sie überfordert und die Buchse ganz schön eingesaut.

Du brauchst dich nicht verrückt machen, es ist nur ein Pieks, ein intensiver zwar, aber nur ein Pieks.

Ich wünsche dir viel Spaß damit und allzeit gute Verheilung.
Krönung: 29.01.2016 mit 2,4 mm, Mitte März 2016 3,2 mm, 07.04.2016 4 mm, 11.05.2016 5 mm, 16.06.2016 6 mm, 01.12.2016 7 mm, April 2017 8 mm, 02.10.2017 10 mm, Mitte November auf 8 mm zurück. Am 27.12.2017 Ampallang in 3 mm.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste